Bergwetter!

dienstag 21.6.2011: wir kommen allerbestens voran mit den vermessungsarbeiten in plan da mattun, die einzelnen eth-gruppen arbeiten wirklich ausgezeichnet (mehr dazu morgen mittwoch). heute war fantastisches bergwetter, hab die gelegenheit genutzt für einen ausflug über den futschölpass (2800 m) auf die tiroler seite richtung jamtal – und auch schon mal vorsondiert wg den ice-patches (kleine eisfelder im permafrostbereich mit potentiellen archäologischen funden), die wir in diesem weitläufigen gebiet im august genauer untersuchen wollen. momentan liegt hier noch genug restschnee.

Frozen Pasts: The 3rd International Glacial Archaeology Symposium, Yukon/Canada, 2012

thomas reitmaier

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Über silvretta historica

Ein interdisziplinäres und archäologisches Forschungsprojekt des Archäologischen Dienstes Graubünden sowie der Universität Zürich im Silvrettagebirge zur prähistorischen Besiedlungsgeschichte der Alpen, in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Schweiz, Österreich und Deutschland.
Dieser Beitrag wurde unter Alpine Archäologie, Engadin, Feldarbeiten, Tirol, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s