ein traumhafter anfang!

sonntag/montag, 21./22. august 2011
bei allerbestem sommerwetter haben wir die beiden grabungsstellen nahe der heidelberger hütte wieder in angriff genommen. annina, linda, marcel und thomas arbeiten an der eisenzeitlichen hütte. nach der installation eines viehabwehrzaunes und einer gründlichen planumsreinigung tragen wir hier in den beiden schnitten von 2011 weiter sediment ab, zudem haben wir westlich vom 2008/09er-schnitt eine erweiterung gemacht, um die schichten in der fläche besser verfolgen zu können. erfreulicherweise haben wir schon am ersten tag mehrere keramikfragmente gefunden (s. fotos!). sehr schön! dani und moni sind wieder in der neuzeitlichen wüstung alp fenga, und beenden hier in den nächsten tagen den 2010 ausgegrabenen innenraum. christoph walser ist mit seinem team derzeit ja auf (hoffentlich erfolgreicher) prospektion im auf der bieler höhe, im bieltal, am zeinisjoch und im larain. die stimmung ist also bestens, und wir geniessen die tage und gastfreundschaft auf der heidelberger hütte.

t. reitmaier

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Über silvretta historica

Ein interdisziplinäres und archäologisches Forschungsprojekt des Archäologischen Dienstes Graubünden sowie der Universität Zürich im Silvrettagebirge zur prähistorischen Besiedlungsgeschichte der Alpen, in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Schweiz, Österreich und Deutschland.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.