Montafon Lesebuch

Vor kurzem ist eine neue Publikation erschienen, in die auch ein Beitrag aus dem Silvrettaprojekt Eingang gefunden hat.

T. Reitmaier/Ch. Walser, Der Schatz im Silvrettasee. In:

Montafon Lesebuch

Außen- und Innenansichten eines außergewöhnlichen Tals.
Ausgewählt und zusammengestellt von Michael Kasper und Andreas Rudigier.

Das Montafon Lesebuch ist das zwölfte der Reihe Vorarlberger Lesebücher „Lies, wo du lebst!“. Es stellt eine Annäherung an das Tal dar, die hinter die schrägen Kulissen des Eingangs blickt. Oberflächliche Schönwetterdarstellungen und Postkartenidyllen finden sie anderswo, die Ansichten der Autorinnen und Autoren sind subtileren Gehalts. Das Buch ist umfassende, informative aber ebenso unterhaltsam zu lesende Gesamtdarstellung: eine spannende Lektüre, die in jeden Haushalt gehört.

80e182a5db

ISBN 978-3-901325-60-1
UVP: € 22,00

http://www.unartproduktion.at

Über silvretta historica

Ein interdisziplinäres und archäologisches Forschungsprojekt des Archäologischen Dienstes Graubünden sowie der Universität Zürich im Silvrettagebirge zur prähistorischen Besiedlungsgeschichte der Alpen, in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Schweiz, Österreich und Deutschland.
Dieser Beitrag wurde unter Alpine Archäologie, Archäologie, Engadin, Geomorphologie, Gletscher, Lager Leben, Neolithikum, Silvretta Historica, Tirol, Tourismus, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.