Mauern und Ähren: Landschaft und Geschichte um Ramosch

ein ausblick auf den sommer und eine führung im unterengadin in zusammenarbeit mit der historischen gesellschaft von graubünden:

Samstag 15. Juni 2013, ca. 10–17 Uhr, Ramosch
Mauern und Ähren: Landschaft und Geschichte um Ramosch
Exkursion/Führung von Dr. Thomas Reitmaier, Kantonsarchäologe GR

Detailprogramm folgt. Literaturtipp hier

Neues Bild

Advertisements

Über silvretta historica

Ein interdisziplinäres und archäologisches Forschungsprojekt des Archäologischen Dienstes Graubünden sowie der Universität Zürich im Silvrettagebirge zur prähistorischen Besiedlungsgeschichte der Alpen, in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Schweiz, Österreich und Deutschland.
Dieser Beitrag wurde unter Alpine Archäologie, Archäologie, Engadin, Graubünden, Iceman, Neolithikum, Silvretta Historica, Tirol, Tourismus, Weidewirtschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.