3400 jahre alte quellfassung von st. moritz in zürich

einer der bedeutendsten prähistorischen funde aus dem alpenraum, die bronzezeitliche quellfasssung von st. moritz, ist zur wissenschaftlichen erforschung und dokumentation vergangene woche ins sammlungszentrum des schweizerischen nationalmuseums nach affoltern a. albis/ZH transportiert worden.

weitere infos hier

0.53226700_1366457671

Advertisements

Über silvretta historica

Ein interdisziplinäres und archäologisches Forschungsprojekt des Archäologischen Dienstes Graubünden sowie der Universität Zürich im Silvrettagebirge zur prähistorischen Besiedlungsgeschichte der Alpen, in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Schweiz, Österreich und Deutschland.
Dieser Beitrag wurde unter Alpine Archäologie, Archäologie, Engadin, Graubünden, Iceman veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.