New Studies in Alpiculture: Moments of Change – Tagung Rural history in Bern

eine interessante session gibt`s kommende woche an der tagung Rural history an der universität bern:

3.2. New Studies in Alpiculture: Moments of Change

Panel organizer and Chair: Mathieu, Jon

3.2.1. Prehistoric alpine animal husbandry – recent discoveries in the Silvretta range (Switzerland / Austria), Reitmaier, Thomas

3.2.2. The intensification of alpiculture in the early modern period: the case of haversting „wild hay“ in the high mountains, Blatter, Michael

3.2.3. Swiss alpine pasture farming since 1880 – a landscape historical assessment, Bürgi, Matthias

3.2.4. Adapting the management of alpine pastures to changes in the 20th century: the case of Ursern Corporation, Wunderli Götschi, Rahel

RH2013

Über silvretta historica

Ein interdisziplinäres und archäologisches Forschungsprojekt des Archäologischen Dienstes Graubünden sowie der Universität Zürich im Silvrettagebirge zur prähistorischen Besiedlungsgeschichte der Alpen, in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Schweiz, Österreich und Deutschland.
Dieser Beitrag wurde unter Alm/Alp, Alpine Archäologie, Archäologie, Engadin, Graubünden, Neolithikum, Silvretta Historica, Tourismus, Uncategorized, Weidewirtschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.