vortrag in ftan/unterengadin, die. 30. sept. 2014

Alpine Archäologie in der Silvretta:

„Alte Knochen, Scherben und ein paar Steine.
10’000 Jahre alpine Kulturgeschichte
im Val Tasna und im Val Urschai“

Dienstag, 30. September 2014, 20 Uhr, Schulhaus Ftan (Gemeindesaal) – Ftan

Referat mit Dr. Thomas Reitmaier, Kantonsarchäologe Graubünden.
Moderation Dr. Paul Grimm
Ausklang mit Apero.

Eintritt frei, Kollekte

Ein Anlass zum Jubiläumsjahr „20 Jahre Gemeindebibliothek Ftan“
???????????????????????????????

 

 

Advertisements

Über silvretta historica

Ein interdisziplinäres und archäologisches Forschungsprojekt des Archäologischen Dienstes Graubünden sowie der Universität Zürich im Silvrettagebirge zur prähistorischen Besiedlungsgeschichte der Alpen, in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Schweiz, Österreich und Deutschland.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.