überholt!

im aktuellen sonderheft von archäologie schweiz zur archäologie des kantons bern wird festgestellt, dass sich im alpenraum die herstellung von käse nicht bis in die urgeschichte verfolgen lässt. dieser hier konstatierte forschungsstand scheint, wie am ende desselben artikels vorausgesagt, nach den letzten untersuchungen aus graubünden und dem nachweis prähistorischer milchverarbeitung in höhen über 2000 m bereits überholt:

http://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0151442

Präsentation1

Advertisements

Über silvretta historica

Ein interdisziplinäres und archäologisches Forschungsprojekt des Archäologischen Dienstes Graubünden sowie der Universität Zürich im Silvrettagebirge zur prähistorischen Besiedlungsgeschichte der Alpen, in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Schweiz, Österreich und Deutschland.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.