alpiner grabungsbesuch im trentino

am mittwoch haben wir von chur aus einen raschen abstecher zu unseren „bridern im siden“ gemacht und ein seit mehreren jahren laufendes alpinarchäologisches projekt im val di sole/trentino besucht (Archeologia delle Terre Alte in Val di Sole: il progetto ALPES). auch hier haben sich zuletzt die hinweise auf eine bereits bronzezeitliche beweidung oder gar alpwirtschaftliche nutzung der alpinen gebiete oberhalb 2000 m verdichtet. wir warten gespannt auf die ergebnisse und (hoffentlich!) funde der diesjährigen kampagne.

vielen dank an die kollegen Francesco Carrer/univ. of newcastle und Fabio Cavulli/Univ. Trento.

 

http://laboratoriobagolini.it/?p=6009

http://www.valdisole.net/it/Convegno-Archeologia-e-Cultura/

http://www.unife.it/interfacolta/lm.preistoria/campagne-di-scavo/alpes-val-di-sole-tn

IMG_6447

Advertisements

Über silvretta historica

Ein interdisziplinäres und archäologisches Forschungsprojekt des Archäologischen Dienstes Graubünden sowie der Universität Zürich im Silvrettagebirge zur prähistorischen Besiedlungsgeschichte der Alpen, in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Schweiz, Österreich und Deutschland.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.